Verband der Bergbauzulieferindustrie e.V. Verband der
Bergbauzuliefer-
industrie e.V.

< GMS German Mining Solution GmbH

GMS German Mining Solution GmbH
Unternehmensgruppe Maas

Rheinlandstraße 1-3
47445 Moers

Telefon: +49 2841 940 8000
Telefax: +49 2841 940 8090

E-Mail: info@german-mining-solution.com
Web: www.german-mining-solution.com
Ansprechpartner:

Betriebsstellen- und Projektleiter
Christian Piel
+49 2841 940 8035
+49 151 1797 0758
Christian.Piel@german-mining-solution.com

Unternehmen

Gegründet im November 2016 agiert die GMS German Mining Solution GmbH seit dem Jahr 2018 gemeinsam mit der Berg- und Tunnelbau Maas GmbH und der GIS Engineering GmbH mit einer Geschäftsführung unter dem finanziellen und strategischen Dach der Unternehmensgruppe Maas in Moers.

Mit dieser strategischen Lösung ist die GMS German Mining Solution GmbH ein finanziell stabiler und zuverlässiger Partner und bietet "aus einer Hand" die folgenden drei Fachgebiete an:

  • das bergbauliche Engineering und Consulting
  • den Maschinenbau und das Ersatzteilgeschäft
  • den Einsatz von ausgebildeten und spezialisierten Bergleuten

Die GMS realisiert im Bereich des weltweiten Berg-, Tunnel- und Schachtbaus kurz- und langfristige Projekte in der Planung, im Maschinenbau, mechanischer Fertigung und Projektarbeit.
Die typischen Schnittstellenprobleme im Bergbau entfallen, da Sie nur einen kompetenten Ansprechpartner haben.
Die GMS ist pragmatisch ausgerichtet. Jeder Mitarbeiter des Kernteams hat mehr als 15 Jahre Berufserfahrung im Bergbau.

Die Unternehmensgruppe maas ist ein Bau- und Industriedienst¬leister mit über 110-jähriger Erfahrung. Das Leistungsportfolio reicht vom Kanal-, Tief- und Spezialtiefbau sowie dem Straßenbau, dem Hoch-, Industrie- und Schlüsselfertigbau, dem Gleisbau, Wasser- und Hafenanlagenbau.

Ob Einzelgewerk oder Schlüsselfertigbau, Standardaufgaben oder Spezialaufträge – mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir bundesweit für namhafte Kunden aktiv. Die Qualität unserer Arbeit, der große Erfahrungsschatz und die Solidität unseres Unternehmens werden von unseren Kunden besonders geschätzt – maasarbeit eben.

Gewerke: Notfallteam 24/7 für den Berg- und Tunnelbau, Ingenieurdienstleistungen für den Berg- und Tunnelbau

Gewerke / Schwerpunkte
Notfallteam 24/7 für den Berg- und Tunnelbau

Unser Notfallteam 24/7 unterstützt Sie bei der Bewältigung von unerwarteten Wasserzuflüssen, Ausbrüchen im Umfeld von Kavernen, Tunneln, Strecken oder Schächten, plötzlichen Gebirgsbewegungen und Auflockerungen in einem druckhaften oder gestörten Umfeld.

Spezialisierte Bergleute und Mineure mit langjähriger Erfahrung bilden unser Team. Völlig autark ausgerüstet, mit eigenen Fahrzeugen, Pumpen, Bohrgeräten, Kompressoren, Bohr- und Injektionsequipment, Verbrauchsmaterialien (Harzen, Polyurethanen, Schäumen, Additiven, Ankern, Ausbaumaterialien usw.) unterstützen wir Sie mit einer 24 Stunden 7 Tage Bereitschaft.

Innerhalb der deutschen Landesgrenzen ist unser Team spätestens 24 Stunden nach Ihrem Anruf auf Ihrer Baustelle einsatzbereit.

Ingenieurdienstleistungen für den Berg- und Tunnelbau

  • Machbarkeits- und Durchführungsstudien
  • Bergbau-, Tunnel- und Zuschnittsplanung
  • Rückführung der untertägigen Wasserhaltung in Brunnenhaltung
  • Planung und Begleitung von Kavernen- und Streckensanierungen
  • Planung von Schachtumbaumaßnahmen
  • Gebirgsmechanik und Pfeilerdimensionierung
  • Gebirgsdruck- und Konvergenzberechnung
  • Ausbaudimensionierung und Ankertechnologie
  • Gewinnung im Langkammer- / Kammer Pfeiler System
  • Gewinnung im Streb- / Longwall Topcoal Caving Verfahren
  • Gewinnungsverfahren in steiler Lagerung
  • Streckenvortriebstechnologie und Systeme
  • Bohrtechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Brand- und Explosionsschutz
Schachtbaumaßnahmen bzw. Tätigkeiten im Schachtumfeld

Den Wechsel oder den Einbau von Rohrleitungen, Förderseilen, Spurlatten und Einstrichen sowie das Bedienen der Fördermaschine führen wir mit unseren speziell ausgebildeten Mitarbeitern zuverlässig durch. Gerne auch in Kombination mit dem entsprechenden Engineering:

  • Rohrleitungen
  • Förderseile
  • Spurlatten
  • Einstriche
  • Fördermaschinisten
  • Anschläger
Planung und Einsatz der Injektions- und Ankertechnik

Aufgelockerte oder deformierte Grubenbaue werden von uns fachgerecht mittels Injektionstechnik in einen sicheren Betriebszustand (Standfestigkeit von Strecken, Streckenabzweigen und Schächten) geführt. Dabei wird das aufgelockerte und nicht mehr tragfähige Gebirge in Abhängigkeit zur weiteren Nutzung und den Anforderungen durch die Verwendung von (mikro)zementhaltigen Suspensionen, Polyurethanen oder Silikaten vergütet und verfestigt. Dies kann in ein, zwei oder drei Serien in verschiedenen Entfernungsstufen mit unterschiedlichen Drücken erfolgen. Die Injektionsarbeiten führen wir als geplante Maßnahmen oder auch in plötzlich auftretenden kritischen Situationen verantwortlich für Sie durch, auch mit eigenem Equipment.

  • Planung und Durchführung der verschiedenen Injektionstechniken
  • Auswahl und Verwendung der unterschiedlichen Injektionsstoffe
  • Mischen, pumpen und verarbeiten von Trockenmaterial
  • Umgang mit der hydromechanischen Fernförderung
  • Verarbeitung von fertig gemischten Beton- und Zementsuspensionen
  • Einsatz von Polyurethanen und Silikatharzen
  • Abdichten von Wasserzuflüssen
  • Eigene Pumpen und Mischer vorhanden
Produkte / Dienstleistungen
Sanierung und Sichern von Grubenbauen im aktiven Berg- und Tunnelbau sowie im Alt- bzw. Spezialbergbau

Das Sanieren von Strecken oder Betriebsteilen beinhaltet das Entfernen von demolierten und zerstörten Ausbauteilen, das Durchbauen der konvergierten Streckenteile sowie das Senken von Sohlenhebungen um die Streckenquerschnitte für die Bewetterung, Förderung, Logistik und Betriebssicherheit wieder herzustellen. Wird zusätzlicher Raum für Betriebseinheiten oder Abläufe benötigt, planen und erweitern wir ihre Grubenbaue entsprechend. Alle Arbeiten werden nach Absprache mit dem Betreiber auch im laufenden Betrieb durchgeführt.

  • Sanierung von Betriebseinheiten und Grubenbauen
  • Durchbauen von deformiertem und zerstörtem Ausbau
  • Senkarbeiten in allen Querschnitts- und Platzverhältnissen
  • Erweiterung von bestehenden Grubenbauen
  • Sanierung von Hohlräumen z. B. in Halden, Bunkern oder Stollen
Multifunktionsmaschine MFM-GMS

Die Multifunktionsmaschine MFM-GMS ist ein komplettes Baukastensystem. Die Grundmaschine (Basis) kann mit Kastenschaufeln unterschiedlicher Größen, mit Einzelhydraulikhammer, mit Quer-Schneidkopf-Fräsen verschiedener Größen, mit Bohr- und Ankerlafetten und mit Arbeitsbühnen verschiedener Bauart ausgestattet werden. Dabei sind verschiedene Ausstattungselemente mit Normal- oder Teleskopausleger möglich. Es ist eine perfekte Maschine für den Senkbetrieb und den Streckenvortrieb in kleinen Querschnitten ohne den Einsatz von Sprengstoffen, ohne aufwendige Elektronik, mit einem geringen Gewicht und einfach zu transportieren.
Die Basismaschine und die Anbauteile werden hauptsächlich in Deutschland gefertigt.

Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ)

Innerhalb der Sparte Berg- und Tunnelbau, zertifiziert nach SCC und SCP, überlassen wir Ihnen aufgrund der unbefristeten Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung unsere Fachkräfte aus den verschiedenen Spezialbereichen des Berg- und Tunnelbaus. Diese bieten Ihnen eine zuverlässige, sichere und qualifizierte Unterstützung für Ihre Aufgabenstellung. Die ANÜ erfolgt flexibel und mit einem geringen administrativen Aufwand für folgende Fachgebiete:

  • Streckenvortrieb
  • Abbau
  • Schachtbau
  • Logistik
  • Bedienen von Großgeräten (Kette und Rad)
  • Engineering
  • Elektrik
  • Maschinenbau
  • Hydraulik
Abdämmung von Grubenbauen, Rückbau und Demontage

Wir führen die Abdämmung von Grubenbauen in söhligen und seigeren Strecken durch, um Grubengebäude zu reduzieren, zum Schutz gegen Explosionen aus dem Alten Mann, gegen Wasserzuflüsse oder gegen Wetterverluste. Die Abdämmarbeiten führen wir mit Beton, Mauerwerk oder mittels der Baustoffbefüllung von Gewebeschläuchen durch.

  • Abdämmung von Grubenbauen
  • Abdämmung von Versatzkammern
  • Erstellen von Wasserannahmedämmen für aufgestautes Grubenwasser
  • Erstellen von explosionsfesten Dämmen

Zur Rückgewinnung von Equipment und Materialien können wir Sie durch unsere sicheren Raubaktivitäten und umsichtigen Demontagearbeiten in Streckenvortrieben, Abbaubetrieben, Versatzbetrieben und dem Altbergbau unterstützen und eine Wertschöpfung erzielen.

  • Wiedergewinnung von Maschinen
  • Rückbau von Materialien
  • Demontage von Bauwerken
  • Beirauben von Streckenausbau um ein kontrolliertes Bruchverhalten des Gebirges zu ermöglichen
Bildergalerie
Standort

supported by

&

© 2021 by VBZI e.V. © VBZI e.V.
phone mail_outline